Relegation zur Aufguss-Weltmeisterschaft

5. Platz in der Relegation - Wir fahren zur WM!

Die Qualifikation zur Aufguss-Weltmeisterschaft ist den beiden Saunameisterinnen geglückt: Nach der Deutschen Aufguss-Meisterschaft (Platz 4) hat das Nettebad-Duo am vergangenen Wochenende seine Chance bei der Relegation in Belgien genutzt und sich für die diesjährige Aufguss-WM qualifiziert. Der Höhepunkt der Aufguss-Tournee der beiden Saunaexpertinnen findet in zwei Wochen im Satama Saunapark im brandenburgischen Wendisch Rietz statt, wenn vom 17. bis 23. September die weltweit 100 besten Show-Aufgießer aus 20 Nationen gegeneinander antreten.

„Unser Traum ist tatsächlich wieder wahr geworden, wir fahren zum dritten Mal zur WM“, freut sich Sabine Bunnenberg. Am vergangenen Wochenende hatte sie mit ihrer Kollegin Bettina Etmann mit dem Meisterschafts-Aufguss „Hope for all – Make a change“ in der belgischen Saunalandschaft „Waer Waters“ Platz 5 im Teamwettbewerb belegt. Wer es auf die ersten 6 Plätze schaffte, hat sich für die Aufguss-Weltmeisterschaft qualifiziert. „Die Ergebnisse zwischen den Top-Platzierungen waren so knapp und die Darbietungen so gelungen.“, ergänzt Bettina Etmann.

Letzte Feinarbeiten und dann geht´s zur Weltmeisterschaft!

Erneut gab es konstruktive Rückmeldungen, wertschätzendes Lob und herzliche Glückwünsche für die beiden Stadtwerke-Aufgießerinnen: „Wir sind überwältigt von dem tollen Feedback, das wir von der Jury, den anderen Teilnehmern und unseren Saunagästen aus Osnabrück erhalten haben“, sagt Sabine Bunnenberg. Die beiden Saunaexpertinnen möchten die verbleibenden zwei Wochen bis zur Aufguss-Weltmeisterschaft nutzen, um ihren Spezial-Aufguss weiter zu verfeinern. „Wir sind einfach froh wieder dabei sein zu können“, so Bettina Etmann abschließend. „Aber natürlich werden wir wieder alles geben.“



Wir gehören zu den besten 20 Aufgießer-Teams weltweit und sind 3. bestes deutsches Team

„Wir sind einfach nur überglücklich und mega-stolz auf unser Ergebnis und die tollen Rückmeldungen“, freut sich Sabine Bunnenberg über Platz 20 unter den insgesamt 100 Show-Aufgießern für die Weltmeisterschaft qualifizierten Aufgießer-Teams. Noch bis kurz vor der WM hatte das Nettebad-Duo an Details seiner Aufguss-Choreografie gefeilt – und das mit Erfolg. „Wir hätten nie gedacht, dass wir das 3. beste deutsche Team werden“, sagt Sabine Bunnenberg stolz. „Und das trotz der für uns ungewohnten Saunagröße.“ Für die beiden hatte sich zudem die Erfahrung aus den beiden WM-Teilnahmen der letzten zwei Jahre ausgezahlt. „Wir wachsen durch jede Wettkampfteilnahme noch mehr zusammen.“

 

Erfahrungen für Loma-Sauna gesammelt

Das Nettebad-Team will die gesammelten Erfahrungen jetzt natürlich auch in der Loma-Sauna einsetzen. „Das Feedback der anderen Teilnehmer und Juroren bringt uns natürlich enorm weiter“, so Bettina Etmann. „Genauso wie die neuen Techniken und Choreografien der anderen Wettstreiter.“ Die beiden Saunaexpertinnen werden deshalb die kommenden Wochen intensiv dazu nutzen, die Meisterschafts-Choreografie für die etwas kompakteren Aufguss-Saunen der Loma-Sauna anzupassen. „Schließlich sollen ja unsere Gäste von unseren Meisterschafts-Teilnahmen profitieren – das ist unser oberstes Ziel“, betont Bettina Etmann.

Alle Infos rund um die Aufguss-Weltmeisterschaft gibt es auf www.aufguss-wm.com/de/
Im TV-Beitrag von rbb sind übrigens unsere Saunameisterinnen in Aktion bei der Aufguss-WM zu sehen. 



Exklusiver Einblick in den neuen Showaufguss!
Zum Film