3, 2, 1... Rennrutschen!

2. Deutschland-Cup im Rennrutschen

Die 86 Meter lange Black Hole Erlebnisrutsche gilt als der Nürburgring unter den Rutschbahnen. In dem Tunnel mit Disco-Lichteffekten sind eine ausgefeilte Technik und natürlich auch Spaß und Ehrgeiz gefragt, um echte Bestzeiten zu errutschen.

In diesem Jahr findet am 27. Mai im Nettebad der „Deutschland-Cup im Rennrutschen“ statt, der von dem Deutschen Rennrutsch Verband e.V. (kurz: DRV) initiiert ist. Gestartet wird um 14 Uhr.


Gerutscht wird in normaler Badebekleidung. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Eine Anmeldung ist am Veranstaltungstag 45 Minuten vor Beginn (13:15 Uhr) am Rutschenturm möglich.

Eine parallele Teilnahme am Rutschwettbewerb "Rutsch bis nach Ibiza" ist zudem möglich.

Wettkampfklassen

Der Deutschland-Cup wird in 3 Wettkampfklassen gegliedert:

  • Herren
  • Damen
  • Kinder bis 15 Jahre

Die schnellsten drei Rutscher der jeweiligen Altersklasse erhalten eine Medaille, eine Urkunde sowie weitere tolle Preise.
Die Gewinner aus der Wettkampfklasse "Herren" und "Damen" qualifizieren sich für das große Finale am 18. November in Bad Lautenberg im Vitamar.

Wettkampfmodus

Insgesamt werden 3 Rutschdurchläufe absolviert, wobei die langsamste Zeit gestrichen wird. Die verbliebenden 2 Zeiten werden aufsummiert. Sieger ist der Rutscher mit der geringsten Gesamtzeit. Alle weiteren Platzierungen werden nach aufsteigender Zeit sortiert.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

In der Kinderkategorie sind 28 Teilnehmer an den Start gegangen. Durchsetzen konnten sich:

  1. Archur Lebold (18:56 sec.)
  2. Bettina Habericht (21:58 sec.)
  3. Cedrik Köhnke (21:63 sec.)

Bei den Damen konnten sich alle drei Teilnehmerinnen einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern:

  1. Kristin Schwarz (20:17 sec.)
  2. Kerstin Droste (25:76 sec.)
  3. Nicole Hiscox (26:24 sec.)

In der Wettkampfklasse der Herren wurde der Sieg von 27 Startern ausgetragen:

  1. Markus Hönings (17:04 sec.)
  2. Andreas Köhnke (18:38 sec.)
  3. Jens Niedermeyer (19:77 sec.)

Wir gratulieren allen Teilenehmern und bedanken uns für einen spannenden Nachmittag!

Unser Partner

Weitere Informationen zum Deutschland-Cup finden Sie
auf der DRV-Website.

Zur DRV-Website